User: Passwort:
   Keep me logged in.
Anmeldung  |  Passwort vergessen

Login  |  Anmeldung

Fehlstart Ihr Suchdienst  - Artikel Details

Wissen Sammeln ein Leben lang

Datum: 04.09.2012 16:17:39
Autor: demo1
Kategorie: Bildung: Archive
Seit dem geschrieben wird, wird das Geschriebene auch gesammelt (Archiviert). Je nach dem wie leidenschaftlich der Sammler (Archivar) gewesen ist, bekam die Sammlung auch die entsprechende Größe. Mit der Erfindung des Papiers und des Buchdruck wuchs das Sammelgut an Geschriebenem ins unermessliche.
Waren früher die Kirchen große Sammler des Wissens kamen seit dem sechsten Jahrhundert in Deutschland Bibliotheken dazu, die Zugang zu Wissen und Literatur ermöglichten. Heute existieren bundesweit mehr als 10 000 Lesehallen. In Leipzig, Frankfurt am Main und Berlin sammelt die Deutsche Nationalbibliothek (DNB) nationales Kulturgut: Jeder Verleger ist hierzulande verpflichtet, zwei Exemplare seiner Veröffentlichungen an die zentrale Archivbibliothek der Bundesrepublik abzugeben. Die DNB archiviert alle ab 1913 erschienenen deutschsprachigen Werke.

Ist das mit den gedruckten Veröffentlichungen noch sicher geregelt, wird das geordnete Sammeln des Wissens im Internet schier unmöglich. Obwohl Google als großer Datensammler gilt, wird keinesfalls alles was in Internet veröffentlicht wird, auch für die Ewigkeit erhalten bleiben. Sollen Daten für immer erhalten bleiben, muss man selbst aktiv werden und diese bei vielen Datenarchiven bekannt machen.

Quoka.de - der Spezialist in Kleinanzeigen
Bewertungen
Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.


Sie müssen sich anmelden um ein Kommentar abgeben zu können.

Wir bedanken unsfür die Bereitstellung der Screeshots bei:Kostenlose Thumbshots
|Bookmark in den Favoriten |Fehlstart.com als Startseite festlegen|
Valid XHTML 1.0 TransitionalCSS ist valide!
Copyright © 2002 - 2012 Fehlstart.com. Alle Rechte vorbehalten.